Skip to main content

Der große WLAN Überwachungskamera Test 2016

Willkommen beim WLAN Überwachungskamera Test 2016! Viele verschiedene Lebensbereiche verlangen eine Bewachung. Sind Sie stets in Sorge um Ihre Liebsten oder um Ihr Hab und Gut? Wenn ja dann ist eine IP Kamera genau das Richtige für Sie. So können Sie Ihre Kinder, Ihre Haustiere, Ihr leerstehendes Haus oder auch Ihr Ladengeschäft bequem von Zuhause aus überwachen und haben alle Geschehnisse im Blick. Die Nutzung einer IP Kamera kann sowohl im privaten Bereich als auch bei im geschäftlichen Bereich von großem Nutzen sein. Durch das IP Netz können Sie überall auf die aufgezeichneten Bilder zugreifen. So ist der rundum Schutz vor Einbrüchen und Vandalismus gewährt und Ihre Liebsten können rund um die Uhr bewacht werden.

Wie funktioniert eine Wlan Überwachungskamera?
Eine IP-Kamera ist eine Überwachungskamera, die digitale Signale empfängt und sie in Form eines Videostreams an ein Computernetzwerk weiterleitet. Mit einem Computer oder einem Smartphone können die aufgezeichneten Videos bequem abgerufen werden.

 

123
Wansview 1080P IP-Kamera, 2.0MP WiFi drahtlose IP- Überwachungskamera, Full-HD-Stecker / Wiedergabe  Pan / Tilt mit Zwei-Wege-Audio und Nachtsicht (NCM625GA) - Preis-Leistungs-Sieger NETGEAR Arlo VMS3130-100EUS Smart Home 1 HD-Überwachung Kamera-Sicherheitssystem (100% kabellos, Indoor/Outdoor, Bewegungssensor, Nachtsicht) weiß - Preis-Leistungs-Sieger Sets D-Link DCS-932L IP Kamera (Wireless N Tag/Nacht Home) - Bestes Einsteigermodell
Modell Wansview 1080P IP-Kamera, 2.0MP (NCM625GA)NETGEAR Arlo VMS3130-100EUS Smart Home 1 HD-Überwachung Kamera-SicherheitssystemD-Link DCS-932L IP Kamera
Testergebnis

93%

"Der König unter den IP Kameras! In dieser Preisklasse die unangefochtene Nummer1!"

90%

"Geniales Set für Outdoor Überwachung mit vielen Features und möglichen Upgrades!"

80%

"Ausreichende Technik für anspruchslose Innenüberwachung!"

Bewertung
ProduktWlan ÜberwachungskameraWlan ÜberwachungskameraWlan Überwachungskamera
MarkeWansviewArloD-Link
VerbindungWLAN/KabelWLANWLAN
Auflösung1920 x 1080 Pixel1280 × 720 Pixel640 x 480 Pixel
HD-Auflösung-
Maximale Bildratefps25-fps20
Bewegungsradius horizontal/vertikal340/90Grad--
Mikrofon/Lautsprecher2-Wege-Audio2-Wege-AudioIntegriertes Mikrofon
Nachtsicht
Bewegungserkennung
EMail-Alarm
Zubehör-

* Mitgelieferte App (iOS / Android);
*1GB Cloud-Speicher
*Wasserfest

*integr. Standfuß für Tisch-, Wand- oder Deckenmontage
*CD mit D-ViewCam Software

Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen

Kategorien des WLAN Überwachungskamera Test

Die Auswahl an verschiedenen WLAN Überwachungskameras ist sehr groß ist und die Auswahl eines geeigneten Models für den Laien gestaltet sich oft als schwierig. Deshalb haben wir für Sie einen WLAN Überwachungskamera Test durchgeführt und Testsieger ausgewählt. Der IP Kamera Test ist in unterschiedliche Modellgruppen unterteilt, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Es gibt drei verschiedene Modellgruppen, die verschiedene Anforderungen an die WLAN Kameras aus unserem IP Überwachungskamera Test stellen.

Modellgruppe eins des WLAN Überwachungskamera Test: Outdoor Überwachungskameras

Outdoor Überwachungskamera TestUnser Outdoor Überwachungskamera Test überprüft die unterschiedlichen Outdoor Kameras auf wichtige technische Eigenschaften. Für den Einsatz einer IP Kamera im Außenbereich ist es sehr wichtig, dass die Elektronik den Witterungsbedingungen Stand hält. Mit den IP Kameras von unserem Outdoor Überwachungskamera Test können Sie beispielsweise Ihre Grundstücke, Parkplätze, Gärten oder Einfahrten überwachen. Wenn Sie überlegen ob Sie sich eine WLAN Kamera Outdoor anschaffen, dann sollten Sie unbedingt abwägen ob die Kamera auch niedrigen Temperaturen und je nach Standort auch Wind und Regen standhalten soll. Für die professionelle Verwendung im Außenbereich gibt es auch Kameras, die mit einem zusätzlichen Schutz gegen Vandalismus ausgestattet sind. Eine weitere wichtige Eigenschaft für eine gute Outdoor Überwachungskamera ist eine qualitative Nachtsicht durch Infrarotkameras, damit auch bei Dunkelheit gutes Filmmaterial geliefert werden kann.

Modellgruppe zwei des WLAN Kamera Test: IP Überwachungskameras

IP Überwachungskamera Test

Die zweite Modellgruppe des WLAN Überwachungskamera Test ist die Indoor Überwachungskamera. Wenn Sie nach einer Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Aufzeichnung für Ihren Innenraum suchen, dann sind Sie hier richtig. Mit diesen Kameras, die im inneren Ihres Hauses angebracht werden können Sie beispielsweise Ihre Haustiere oder Ihre Kinder überwachen, oder allgemein feststellen wer Ihr Haus betritt. Wenn Sie nur einen Bereich, zum Beispiel das Kinderzimmer, überwachen wollen, dann ist eine unbewegliche Kamera ausreichend. Weitere nützliche Eigenschaften einer guten Indoor Kamera ist die Nachtsichtfunktion und die Bewegungserkennung. Es gibt sogar die Möglichkeit einer integrierten Gesichtserkennung. Die Kamera schlägt nur dann Alarm, wenn fremde Personen Ihr Haus betreten. Eine Indoor Kamera wird auch häufig als Ersatz zum Babyphone verwendet. Man kann so sein Kind bequem von dem Smartphone aus beobachten und sogar aufzeichnen. Eine weitere ausschlaggebende Funktion für unseren WLAN Überwachungskamera Test ist die Möglichkeit der „Zwei-Wege-Audio“. Diese Modelle sind mit einem integrierten Mikrofon und einem integrierten Lautsprecher versehen. Über das Mikrofon kann man per mobiler App oder Computerprogramm hören was gerade im Umfeld geschieht. Babygeschrei oder Hundegebell wird so von der Kamera aufgezeichnet und auf das Smartphone oder den Computer übertragen. Der Lautsprecher ermöglicht eine Kommunikation mit der Person, die sich in dem Raum befindet in dem die Kamera angebracht ist. Sie können also so per Smartphone über die WLAN Kamera Ihr Baby oder Ihr Haustier beruhigen.

Modellgruppe drei des IP Kamera Test: Überwachungskamera Sets

Überwachungskamera Set Test

In unserem WLAN Überwachungskamera Test werden für Sie auch einige Überwachungskamera Sets verglichen. Überwachungskamera Sets bestehen aus mehreren Kameras und Monitoren mit abgestimmter Bedienungs- und Überwachungsfunktion. Es gibt Sets mit einer festgelegte Anzahl an gleichen Kameras, die sich vor allem für Geschäfte eigenen. Außerdem gibt es Sets die nach Bedarf selbst zusammengestellt werden können. Wenn man also verschiedene Kameras mit unterschiedlichen Funktionen benötigt, dann empfiehlt sich ein individuelles Set. Wichtiges Kriterium für ein gutes Testergebnis in unserem WLAN Kamera Test ist, dass die einzelnen Kameras mit einem System kompatibel sind und bequem von einem Laptop oder Smartphone bedient werden können.

Die drei Modellgruppen unseres IP Überwachungskamera Test helfen Ihnen bei der Auswahl einer geeigneten Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Aufzeichnung.

Was man beim WLAN Überwachungskamera-Kauf beachten muss

Sehr empfehlenswert ist der Kauf einer Überwachungskamera über seriöse Anbieter im Internet wie Amazon. Dort gibt es ein viel größeres Angebot an unterschiedlichen Modellen und die neusten Innovationen sind hier meistens als erstes erhältlich. Sehr aufschlussreich sind auch die Kundenbewertungen und man kann so komfortabel alle in Frage kommenden Modelle vergleichen.

Bei dem Kauf einer IP Überwachungskamera gibt es einige wichtige Eigenschaften die unbedingt zu Beachten sind.

Die Auflösung

Das wohl wichtigste Kriterium das bei dem Kauf einer IP Überwachungskamera ist die Auflösung. Je besser die Auflösung, desto besser auch die gelieferte Bildqualität. Ältere Modelle haben nur eine sehr geringe Auflösung von circa 640 x 480 Bildpunkte. Mit so einer geringen Auflösung ist das gelieferte Videomaterial schlecht. Kameras mit einer Auflösung von circa 704 x 576 Bildpunkte liefern bereits ein recht akzeptables Bild, dass mit dem eines Röhrenfernsehers zu vergleichen ist. Sehr gute, aber auch etwas teurere Kameras verfügen über Auflösungen von bis zu zwei Megapixeln und liefern eine extrem gute Bildqualität. Die Bildqualität lässt sich jedoch nicht pauschal an der Auflösung festmachen. Sie schwankt zwischen den einzelnen Modellen mit gleich hoher Auflösung. Oft sind Farben nur sehr blass dargestellt.

Die Internet-Verbindung

Es verfügen zwar alle Modelle über eine Ethernet-Netzwerkbuchse ein WLAN-Modul ist jedoch nur bei bestimmten Kameras vorhanden Sie sollten beim Kauf unbedingt auf das vorhanden sein eines WLAN-Moduls achten, wenn Sie das Filmmaterial bequem per Datenfunk abrufen möchten. Außerdem sollte die IP Kamera über moderne Komprimierungsmethoden verfügen, da sonst schnell Ihr WLAN-Netzwerk überlastet wird, wenn Sie es mit mehreren Geräten gleichzeitig benutzen wollen.

Die Steuerung

Eine einfache Steuerung der IT Überwachungskamera ist sehr wichtig, da Sie so verschiedene Gebiete genau Überwachen können. Doch nicht alle Kameras sind beweglich. Am besten sind Kameras mit PTZ-System. Diese Kameras können gedreht, nach oben, unten, rechts und links geschwenkt werden und können einzelne Bildausschnitte Vergrößern und Verkleinern. Die Bewegungsfunktion dieser Kameras kann per Smartphone oder Computer bedient werden.

Die Lichtstärke

Einige WLAN Überwachungskameras verfügen über eine Infrarotfunktion und können so dem Besitzer auch bei Dunkelheit Aufnahmen liefern. Die Nachtsichtfähigkeit ist sehr praktisch zur Überwachung eines Geschäfts oder leerstehenden Hauses bei Nacht. Bei den preiswerten Modellen leidet unter der Infrarotfunktion oft die Farbdarstellung.

Funktionen

Die IP Kameras bieten heutzutage eine Vielzahl an verschiedenen Funktionen. Je mehr Funktionen die Kamera hat, desto teurer ist Sie auch. Man sollte sich vorab also gut überlegen welche Funktionen man benötigt und auch tatsächlich nutzen wird. Nützliche Funktionen sind beispielsweise die Nachtsicht, eine Alarmfunktion, ein Bewegungsalarm, eine Gesichtserkennung. Außerdem zu erwähnen ist, dass es manche Überwachungskameras gibt, die mit einem kostenlosem Cloudspeicher ausgestattet sind. Es ist also möglich das aufgenommene Videomaterial auf einer sogenannten Cloud online zu speichern und von unterschiedlichen Geräten darauf zugreifen zu können.

Die Software

Die Software der Kameras sind oft sehr verschieden und nicht pauschal besser oder schlecht. Hier muss man individuell entscheiden mit welcher Software man am besten zurechtkommt. Einige Kamerahersteller bieten zusätzlich eine kostenlose App an, welche die Handhabung sehr vereinfacht.

Die Verarbeitung

Die Verarbeitung bei einer Überwachungskamera spielt eine wichtige Rolle. Desto langlebiger die Kamera sein sollte, umso besser sollte auch die Verarbeitung sein. Günstigen Kameras haben oft ein Kunststoffgehäuse und sind in der Handhabung sehr umständlich. Wenn man also etwas länger etwas von seiner Kamera haben möchte, dann sollte man lieber zu den etwas hochwertigeren WLAN Kameras greifen.

Das Zubehör

Bevor man sich eine IP Überwachungskamera anschafft sollte man noch in Erfahrung bringen welches Zubehör im Lieferumfang enthalten ist. Oft ist nur das aller Wichtigste, Kamera und Netzteil, enthalten. Manchmal ist aber auch eine Gebrauchsanweisung, ein Netzwerkkabel, eine Montagehilfe und ein Kameraträger oder eine zusätzliche Software im Lieferumfang dabei.

WLAN Überwachungskamera TestKonnten wir Ihnen mit unserem  WLAN Überwachungskamera Test helfen? Video Überwachung ist aber nur die halbe Miete! Wie sicher sind Ihre Fenster und Türen? Deckt Ihre Hausaltsversicherung alle Folgeschäden eines Einbruchs ab? Informieren Sie sich hier, um Ihr Eigenheim auf den neuesten Sicherheitsstand zu bringen.
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow