Skip to main content

Checkliste Einbruch: Richtiges Verhalten danach?

Hier haben wir eine kurze Checkliste erstellt, wie Sie sich am besten Verhalten, wenn Sie nach Hause kommen und plötzlich feststellen müssen, dass Ihre Wohnung geplündert wurde:

  • Zuallererst informieren Sie bitte die Polizei unter der entsprechenden Notrufnummer (Deutschland 110, Österreich 133, Schweiz 117)
  • Fotografieren Sie alles in Ihrer Wohnung, was beschädigt wurde, sowie alle Einbruchsspuren
  • Wurden Bankomat- oder Kreditkarten gestohlen, kontaktieren Sie sofort Ihre Bank und lassen, diese sperren.
  • Legen Sie mit Hilfe der Polizei eine Stehgutliste an. Dabei beschreiben Sie sie die gestohlenen Gegenstände so gut wie möglich, am besten legen Sie Fotos und Kopien der Rechnung bei. Bei Elektronik sind Gerätenummern ideal.
  • Melden Sie den Einbruch auch bei Ihrer Versicherung (Haushalt oder ev. Kreditkartenversicherung). Besonders hier ist eine besonders genaue Beschreibung der Artikel wichtig. Achten Sie hier auch auf die Konditionen der Versicherung, um auch wirklich Schadensersatz beanspruchen zu können. Einige Versicherungen zahlen nämlich nicht, wenn die Wohnung vor dem Einbruch nicht entsprechende Sicherheitsstandards erfüllt hat.
  • Heben Sie beschädigte Gegenstände so lange auf, bis Sie alles mit der Versicherung geregelt haben! Möglicherweise veranlasst die Versicherungsgesellschaft den Besuch eines Gutachters, um die tatsächlichen Schadenswerte zu ermitteln.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow